Gästebuch

  1. Matthias Krempien10.05.2011

    Liebes Team der Jagdschule Rehse,

    nun sind einige Tage vergangen, die Anspannung ist verschwunden, der Alltag hat einen wieder.

    Dennoch haben mich die Tage der Ausbildung bei Euch gepr├Ągt . Wenn ich etwas f├╝r mich gelernt habe dann Respekt und Demut vor dem Jagdhandwerk, welches Ihr absolut praxisgerecht und anschaulich uns vermittelt habt.

    Wir werden nach erfolgreicher Pr├╝fung "losgelassen" und es muss jeder von uns nun seinen eigenen Weg finden. Die Richtung habt Ihr uns gezeigt ..... laufen m├╝ssen wir selber .....viel Gl├╝ck allen und Weidmannsheil.


    Oder wie Daniel es so sch├Ân formulierte , es geht um mehr als nur den Jagdschein , es ist eine Frage der Sicht auf die Dinge.

    -----------------
    "Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen.
    Doch auch die erreichte Quelle ist noch nicht der Anfang des Weges.
    Ihre klaren Wasser kommen aus tiefem Grund, der f├╝r immer im Dunkel bleiben wird.
    Nur wer das Unergr├╝ndliche ihres Ursprungs bejaht, kann sich ihrer Reinheit erfreuen."
    (chin. Sprichwort)
    -----------------


    Also an alle J├Ąger, die es werden wollen, Ihr wisst nun wo ihr euren Jagdschein macht ..


    Vielen Dank f├╝r alles und liebe Gr├╝├če

    Matthias
  2. Tommy K├╝nstner09.05.2011

    Vielen Dank f├╝r die "sportlichen" 17 Tage in eurer Schule. Ihr seid ein super Team, wo jeder ideal seine Aufgaben erf├╝llt und den Jagdsch├╝lern hilft, wo es nur geht.

    Der ganze Kurs hat nun das gr├╝ne Abitur in der Tasche. Ich muss ehrlich sagen durch den ersten Kontakt bzw. die kurze Besichtigung vorweg, habe ich mir die Zeit bei Euch nicht anders vorgestellt. Die angenehme Atmosph├Ąre gepaart mit dem abwechselungsreichen Unterricht (ab und zu mal Zuckerbrot und Peitsche) bereiteten uns ideal auf die Pr├╝fung vor. Nat├╝rlich ist der Wille und die Motivation jedes EInzelnen gefragt. Und wenn es dennoch irgendwo hakte, habt ihr immer die richtigen Mittel und L├Âsungen gefunden. Die sch├Âne Abschlussfeier rundete die sch├Âne Zeit bei euch ab. Somit steht f├╝r mich au├čer Frage, wo man in Mecklenburg den Jagdschein macht.

    Viel Erfolg weiterhin und ich schau mit Sicherheit in Zukunft mal des ├Âfteren bei euch vorbei. Ich hab es ja nicht ganz soweit.

    Gr├╝├če ans gesamte Team
    Tommy
  3. Mario W├╝rz06.05.2011

    Ein Jagdschein macht sich eben nicht von alleine...
    Doch hier bei euch findet sich ein durchdachtes und stimmiges Paket, dass einem mit der n├Âtigen Eigenleistung an Flei├č auch auf die Sieger-Strasse f├╝hrt!

    Tja, kaum zu glauben, wie schnell vergingen doch die Tage der Lehrgangszeit. - Es waren f├╝r mich sch├Âne Momente...! Gepr├Ągt von der wunderbaren Mecklenburgischen Landschaft, einem perfekten Ausbilderteam und der gewissen herzlichen Art der "Rundum-Versorgung".

    Mein besonderer Dank und Empfehlung geht hier an das Ganze Team - Fr. Kiaulehn, Manfred und Arne sowie Sandra und G├Âsta!

    W├╝nsche euch weiterhin viele erfolgreiche Momente!
    "Quasi" und "praktisch" auch sch├Âne Gr├╝sse an die gesamte Lehrgangstruppe... :-)))

    Allzeit Weidmannsheil!
    Mario
  4. Tobias Bellinger05.05.2011

    Vielen Dank f├╝r die tolle Zeit !!!

    Lieber G├Âsta, liebes Rehse Team,

    nach 17 Tagen bei euch kann ich nur sagen : Besser geht es nicht.
    Ihr versteht es die zahlreichen Schulungsinhalte sehr lebendig und praxisnah zu vermitteln.
    Vor allem ist es das gesamte Umfeld, die Landschaft, die Unterkunft, die Schulungsr├Ąume und vor allem das gesamte Team, welches die Zeit bei euch so besonders gemacht hat.

    Ich werde euch mit vollen Kr├Ąften weiterempfehlen, und werde euch auch ganz sicher wieder besuchen.

    Viele liebe Gr├╝├če
    Tobias Bellinger
  5. Daniel Knorn04.05.2011

    Lieber G├Âsta, lieber Arne und Herr Winkler, liebes Team der Jagdschule Rehse,

    als ich am ersten Tag im Unterricht sa├č, dachte ich mir still und heimlich: das k├Ânnen ja lange drei Wochen werden! Einen gef├╝hlten Wimpernschlag sp├Ąter war dann alles vorbei, die Pr├╝fung geschafft und auch keine Ahnung, wo die Zeit geblieben ist. Was ich aber mit Sicherheit wei├č ist , dass es drei wirklich sch├Âne Wochen waren, dass ich sehr viel sehr schnell gelernt habe, dass ich drei super Ausbilder hatte und dass ich mit jedem einzelnen Lehrgangsteilnehmer gut ausgekommen bin. Dass jeder von uns seinen Jagdschein bestanden hat, sagt schon vieles, aber die gelungene Abschlussfeier und die letzten Worte G├Âstas an uns Jungj├Ąger waren schon Ausdruck daf├╝r, dass es hier um viel mehr geht, als nur den Jagdschein in der Hand zu halten.
    Also kann ich sagen, dass es sich nicht nur wegen des Jagdscheins gelohnt hat, sondern dass auch alles andere nicht zu kurz gekommen ist.
    Deshalb auch an dieser Stelle nochmals einen sch├Ânen Dank f├╝r alles!
    Auch hoffe ich, dass es mich nochmal in das sch├Âne Mecklenburg verschl├Ągt und dass man sich wiedersieht.

    Mit kr├Ąftigen Westfalengr├╝├čen,
    Daniel

«...43 44 45 46 47 ...»

Ins Gästebuch eintragen:


Ausbilder Gösta Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse Ausbildung auf Gut Gischow Umgebung rundum Gut Gischow