Gästebuch

  1. Alexander06.07.2010

    Eigentlich haben meine "Vorschreiber" hier schon fast alles gesagt. Mir bleibt nur nochmals die Punkte hervorzuheben, die mich bewegt haben zur Jagdschule Rehse zu gehen und die meiner Meinung nach die haupts├Ąchlichen Differenzierungspunkte darstellen.

    Neben der gro├čen Erfahrung und Kompetenz von Herrn Rehse und seinem Team war f├╝r mich sehr wichtig, dass ich die Ausbildung m├Âglichst flexibel gestalten kann, da ich keine 2 1/2 Wochen am St├╝ck entbehren konnte. Unter Ber├╝cksichtigung der Vorgaben durch die Pr├╝fungsordnung wurde das vorbildlich gel├Âst und auf alle meine noch so komischen und schwierigen W├╝nsche wurde eingegangen.

    Ein weitere wichtiger Punkt, den man aber erst feststellt wenn man den Kurs schon gebucht hat, ist dass G├Âsta Rehse und sein Team es immer wieder verstehen die Motivation der Sch├╝ler hochzuhalten, auf die unterschiedlichen Lerngeschwindigkeiten der verschiedenen Altergruppen einzugehen und mit Hilfe der Unmenge an Pr├Ąparaten den Unterricht so praxisnah wie m├Âglich zu gestalten.

    Wenn es dann nach der recht anstrengenden Zeit, die aber auch wahnsinnig viel Spass macht (alleine der Kurs lohnt sich, auch wenn man nicht auf die Jagd gehen will) auf die Pr├╝fung zugeht zeigt, sich dass der Ausbilder mit seinen Sch├╝lern genauso mitfiebert und mitleidet als wenn er selber an der Pr├╝fung teilnehmen m├╝├čte. So soll es sein - so f├╝hlt man sich wirklich als gemeinsam in einem Boot sitzend.

    Abschlie├čend muss noch die wundersch├Ân gelegene Ausbildungsst├Ątte auf Gut Gischow erw├Ąhnt werden, wer abends noch Kraft hat kann dirkt am Haus in die Elde springen oder mit den anderen den Grill anwerfen.

    Vielen Dank lieber G├Âsta f├╝r die sch├Ânen Tag auf Gut Gischow, alles Gute f├╝r die Zukunft und herzliche Gr├╝├če an Herrn Winkler, den Waffenmeister Herrn Kreft und nat├╝rlich den so sympathisch-strukturierten Herrn Mertens.

    Weidmannsheil aus Berlin
    Alexander
  2. Antje Jen├č-Ratschker07.06.2010

    Lieber G├Âsta,

    eigentlich ist schon alles gesagt worden, trotzdem m├Âchte ich mich an dieser Stelle noch einmal besonders an die noch unschl├╝ssigen Zielpersonen wenden. ;-)

    Gemeinsam haben wir geschwitzt, viel gelacht, zwischendurch fast die Nerven verloren und am Ende der 2 1/2 Wochen stolz die Urkunde der Begierde vom sympathischen Kreisj├Ągermeister ├╝berreicht bekommen.

    Herr Rehse und sein Team verstehen es wirklich, das Wichtigste aus den Unmengen an Stoff herauszufiltern und mundgerecht mit dem gewissen Ma├č an Humor zu vermitteln.

    F├╝r alle die, die sich noch nicht schl├╝ssig sind, oder die, die der Meinung waren schon eine Entscheidung getroffen zu haben, in der Jagdschule Rehse ist man sowohl von der Ausbildung als auch von Lage, Unterkunft und Atmosph├Ąre bestens aufgehoben.
    Und die Wasserratten unter uns k├Ânnten nach einem ausgef├╝llten Tag voller Input noch ein erfrischendes Bad im hauseigenen Fl├╝sschen nehmen.

    Noch irgendwelche Fragen? Wer nicht nach Gischow geht ist selber schuld!


    Auf ein gutes Gelingen!

    Antje
  3. Andreas Voigt02.06.2010

    Lieber G├Âsta,

    nach einem zweieinhalb Wochen langen Kompaktkurs kehrt man nat├╝rlich mit vielen Eindr├╝cken nach Hause, die man erst einmal in Ruhe verarbeiten muss.Ich hab versucht sowohl positive als auch negative Dinge, wo man sagt, dass k├Ânnte man beim n├Ąchsten Kurs vielleicht besser machen, herauszufinden.Aber ich finde einfach nichts negatives und allein diese Tatsache, geb├╝hrt dir mein ganzer Respekt. Hut ab vor deiner Leistung und die von Herr Winkler, Herr Kreft und deiner Frau. Noch heute sehe ich dich auf den Schie├čstand oder bei der m├╝ndlichen Pr├╝fung, wie du mit uns mitgefiebert hast. Deine Art uns immer wieder f├╝r den Unterricht neu zu motivieren, obwohl der Speicher schon voll war, war einzigartig. Du bist auf jeden Sch├╝ler und seine Schw├Ąchen eingegangen und durch deine "sportliche Art" :-) Unterricht zu machen, kam nie Langeweile auf.
    Seit dem ersten Tag habe ich es nicht bereut bei dir Sch├╝ler sein zu d├╝rfen, denn ich wusste dass ich die richtige Wahl getroffen habe. Auch au├čerhalb der Ausbildung warst du stets ansprechbar und hattest immer ein Sp├Ą├čchen auf den Lippen.
    Nochmals herzlichen Dank f├╝r alles und nat├╝rlich viele Gr├╝├če an Herr Winkler,Herr Kreft und deiner Frau und nicht zu vergessen an "Yaspar". Euren baldigen Nachwuchs w├╝nsch ich alles Gute. Es war ein sch├Ânes Erlebnis mit dem erfolgreichen Ziel "Jagdschein".

    Waidmannsheil !!!!!!
  4. Falk Gfr├Ârer02.06.2010

    Hall├Âle,
    Jetzt wirds Zeit f├╝r einen Gru├č aus dem S├╝den.Wie schon erw├Ąhnt war die Zeit bei euch super.Zwischendurch wars zwar echt viel, was man sich alles zu Gem├╝te f├╝hren durfte,aber letztendlich hast du und dein Helferteam es geschafft uns wirklich optimal f├╝r die Pr├╝fungen und das sp├Ątere J├Ągerleben vorzubereiten.Vielen Dank f├╝r alles.Gestern hatte ich beim hiesigen J├Ągerstammtisch mein Deb├╝t und wurde in die Gemeinschaft aufgenommen,was nat├╝rlich mit einer kr├Ąftigen Runde J├Ągermeister gefeiert wurde(├Ąhnlich zur Abschlussfeier). Gr├╝├če an alle Ausbilder,Teilnehmer,einfach an jeden der daran beteiligt war. Wir hatten eine geile Zeit!!!
    Waidmannsheil
  5. Philipp Trempenau01.06.2010

    Lieber G├Âsta (a.k.a. Herr Rehse),

    Jetzt bin ich seit ein paar Tagen zur├╝ck in Berlin und vermisse schon Gischow, die Jagdschule und nat├╝rlich Euch. Gedanklich sehe ich mich manchmal noch immer zitternd auf den G├Ąngen des Landkreisamtes G├╝strow stehen. Dann werfe ich einfach nochmal schnell einen Blick auf die Urkunde, um ganz sicher zu sein...

    Ich hatte wirklich eine tolle Zeit bei Euch und bin auch etwas stolz darauf, dass ich es geschafft habe. Die vielen Stunden, in denen wir Dich und Manfred mit unseren Fragen gequ├Ąlt haben, waren also nicht umsonst. Das auch etwas h├Ąngen geblieben ist, konnte ich daran erkennen, dass ich bereits am Samstag auf der Heimfahrt jedwedes St├╝ck Rehwild abseits der Strasse einwandfrei bestimmen konnte.

    Noch einmal ganz lieben Dank f├╝r alles. Bitte richte meine Gr├╝├če an Herrn Kreft, Frau Kiaulehn und Manfred aus (der jetzt wahrscheinlich schon durch die Savanne Namibias pirscht).

    Deiner Frau, Dir und nat├╝rlich dem baldigen Nachwuchs w├╝nsche ich alles Gute !

    Herzliche Gr├╝├če aus der Hauptstadt,
    Philipp

«...52 53 54 55 56 ...»

Ins Gästebuch eintragen:


Ausbilder Gösta Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse Ausbildung auf Gut Gischow Umgebung rundum Gut Gischow