Gästebuch

  1. Marcel27.12.2009

    hallo Gösta ich hoffe es geht dir gut.
    david ich kann dir nur zu stimmen das war schon eine schöne aber auch harte zeit die 3wochen aber ich weiß auch das wenn ich den kurs woanders gemacht hĂ€tte hĂ€tte ich ihn nich geschafft.
  2. Katja Di Stora16.12.2009

    DANKE!!! Ihr habt es geschafft. Mein Mann David kann durch Eure UnterstĂŒtzung seinen Traum leben. Die 3 Wochen waren nicht leicht, aber haben sich gelohnt. Auch ich möchte ja meinen Jagdschein machen und dies werde ich bei Euch tun.
    Ich durfte einen Tag in Euren Unterrich reinschnuppern und es hat mich mehr als ĂŒberzeugt. Der Witz und Humor kommt nicht zu kurz und macht die zu erlernenden Dinge verstĂ€ndlich.
    Schon jetzt freue ich mich auf die Ausbildung. Sobald mein Mann Seinen Schein ausgehÀndigt bekommt, werden wir gemeinsam zur Jagd gehen.
    Also, Waidmannsheil!!!
    Ganz liebe GrĂŒĂŸe und lieben Dank speziel an Familie Rehse, fĂŒr die nette Aufnahme und die urgemĂŒtliche Unterkunft!
  3. David JĂ€ger16.12.2009

    Hallo Gösta, hallo Manfred! Viele liebe GrĂŒĂŸe aus Berlin. Nochmals vielen Dank fĂŒr die schöne unvergessliche Zeit. Mit Eurer UnterstĂŒtzung war es möglich meinen Lebenstraum zu verwirklichen. Gerne denke ich anstrengende, aber schöne Zeit zurĂŒck und kann nur JEDEM empfehlen sich fĂŒr EURE Jagdschule zu entscheiden. Keine versteckten Kosten!!! Witz und Humor sind nie zu kurz gekommen und haben auch die etwas trocknen Themen sehr gut verstĂ€ndlich gemacht. Wer sich fĂŒr EUCH entscheidet, ist in besten HĂ€nden und wird mit SICHERHEIT zum Erfolg gefĂŒhrt.
    Eine Jagdschule diesen Niveaus sucht seines gleichen!!! Weiterhin maximale Erfolge und stete ein krÀftiges Weidmanns Heil!
    Nicht zu vergessen auch liebe GrĂŒĂŸe an Sandra, Silas und Jaspar. In diesem Sinne noch ein schönes besinnliche Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben sowie ein erfolgreiches Jahr 2010!!!
  4. siegert heiko25.11.2009

    An alle die den Jagdschein machen möchten und sich nicht sicher sind " welche Schule soll ich nun nehmen" ,kann ich nur jeden die Jagdschule Rehse empfehlen. Selbst ich hatte erst sehr große bedenken ,da ich vor 20 Jahren das letzte PrĂŒfung hatte . Diese Angst wurde mir aber sehr schnell genommen.
    Der Unterricht ist einfach Spitze und der Stoff wird einen sehr gut vermittelt so das es jeder begreift.
    Alle in unseren Kurs haben es geschafft und sind jetzt alle glĂŒckliche JungjĂ€ger.
    Also Leute nur keine Angst wie ich sie hatte . Bei dieser Jagdschule seit ihr in besten HĂ€nden und werdet super auf Eure PrĂŒfung vorbereitet.
    Gösta und Manfred : nochmals vielen,vielen Dank fĂŒr alles ,macht weiter so!
    liebe GrĂŒĂŸe Euer Vatti!
    www.trophaeenhaus-siegert.de
  5. Annette Petry13.11.2009

    Lieber Gösta,

    besten Dank nochmal, dass Du mir durch den gezielten und geduldigen "Nachhilfeunter-
    richt" im Flintenschießen einen gut Teil der Angst vor dem erneuten Versagen genommen
    hast und ich endlich mal mit ein paar Erfolgserlebnissen, den Kipphasen zu treffen statt
    immer nur den GrĂŒnstreifen umzupflĂŒgen, wieder nach Hause fahren konnte.

    Wie Du so richtig erkannt hast, arbeitet im Unterbewußtsein zwar immer noch die völlig fal-
    sche Grundausbilung durch Park and Lake mit, aber mit gezieltem und intensivem Training hoffe ich, auch diese Klippe noch zu umschiffen. Es ist mir unbegreiflich, wie unverantwort-
    lich solche Jagdschulinhaber, wie Herr Rennfort, mit der Schießausbildung umgehen und
    damit zum Einen dem Ruf der JĂ€ger schaden, zum Anderen aber auch riskieren, dass Tiere
    unnötig gequĂ€lt werden. Nicht jeder ehemalige JagdschĂŒler gesteht sich ein, mit dem er-
    worbenen (Un-)Wissen keinesfalls in der Lage zu sein, einen waidgerechten Schuss an-
    tragen zu können, sondern erst einmal eine krĂ€ftige Nachschulung erfahren zu mĂŒssen.

    Jedenfalls kann ich aus meiner unfreiwilligen Erfahrung und Vergleichsmöglichkeit
    zweier so unterschiedlicher Jagdschulen nur jedem Interessenten empfehlen, sich direkt
    bei Dir anzumelden, statt sich von vermeintlichen Dumpingpreisen und vollmundigen Ver-
    sprechen locken zu lassen. Eine solche "Bruchlandung", wie ich sie erleben mußte, wĂŒrde
    ich selbst meinem Ă€rgsten Feind nicht wĂŒnschen!

    In diesem Sinne: Mache weiter so und behalte Deinen Humor und Deine Engelsgeduld, auch wenn es sich um so "hoffnungslose" FĂ€lle, wie mich handelt (Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung - versprochen!).

    Herzliche GrĂŒĂŸe und Waidmannsheil

    Annette

    PS: Nur eine kleine "Androhung" am Rande: In jedem Falle kommen wir nochmal wieder, denn irgendwann möchte und sollte ich auch noch lernen, wie man aufbricht (bei Park and Lake war das leider nicht so ganz möglich...). Glory hat fĂŒr die HZP und BP schließlich nicht umsonst monatelang geĂŒbt, sondern will bei Gelegenheit auch mal zur Jagd mitgehen kön-
    nen!

«...56 57 58 59 60 ...»

Ins Gästebuch eintragen:


Ausbilder Gösta Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse Ausbildung auf Gut Gischow Umgebung rundum Gut Gischow