Gästebuch

  1. Kevin Graf11.03.2007

    Hallo,
    ich wollte mal Fragen, welche Vorrausetztung man für die Jägerprüfung braucht!

    Bitte um schnelle Meldung per E-mail!

    Gruss Kevin
  2. Wendelin21.02.2007

    Allzeit gute Jagd, ihr Leut."
  3. Daniel Kern16.02.2007

    Lieber Gösta,

    ich möchte mich für Deine sehr professionelle Arbeit beim Vermitteln des Stoffes für den Jagdschein recht herzlich bedanken.
    In einem sehr angenehmen Umfeld, dem Gutshof Sparow, hast Du eine hervorragende Arbeit geleistet:

    Jeder der Teilnehmer, unabhängig von seiner Vorbildung, wurde von Dir individuell betreut.
    Sei es im Rahmen der Vermittlung des theoretischen Wissens oder bei der praktischen Arbeit auf dem SchieĂźstand, Du hast in einer lockeren und professionellen Art und Weise jedem die notwendigen Fertigkeiten vermittelt.
    Auch schwere Fälle – z. B. bei den Tauben – wurden durch die Mithilfe von Rene Quoos und seinen Kollegen erfolgreich behandelt.
    Der theoretische Unterricht war eine gelungene Mischung aus praktischer Wissensvermittlung, fachbezogenen DVD´s und mündlicher Prüfungssimulation.
    Auch für die professionelle Vorbereitung auf die praktische, theoretische und mündliche Prüfung möchte ich Dir danken. Nur durch diese Methodik war es möglich, den wirklich umfangreichen Stoff – nicht ohne Grund sagt man ja Grünes Abitur – in der kurzen Zeit zu verinnerlichen und anzuwenden.
    Praktische Fertigkeiten erlernt man nur durch Praxis, deshalb waren die Drückjagden – an denen ich als Treiber und auch auf dem Ansitz – teilnehmen durfte sehr wichtig. Darüber hinaus hast Du uns in Reviergängen Bäume und Sträucher, Fährten, Suhlen, Mahlbäume, Verbiß- und Schälschäden u.v.m. nahe gebracht.
    Danke auch an das Team vom Gutshof Sparow, das mir den Aufenthalt sehr angenehm gestaltet hat. Die Unterbringung und Verpflegung war 1a.

    Ich sage danke und freue mich darauf, auch einmal mit Dir gemeinsam auf Jagd zu gehen.

    Daniel Kern, IT-Berater, Leipzig, 16. Februar 2007
  4. Ralf Groth11.02.2007

    Hallo Gösta,
    ein herzliches Danke für meine bestandene Jägerprüfung.Ein Lob auch für deine erstklassige Jagdschule. Alles Gute für dich,deine Familie und deine Zukunft.
  5. Reiner Andrée07.02.2007

    Das die Jagd eine Passion ist, dies wird jeder wissen oder zumindest ahnen, der sich mit dem Gedanken trägt die Jägerprüfung abzulegen.

    Und was kann einem, der dieses Ziel hegt, besseres wiederfahren, als dass er nicht nur die notwendigsten Dinge erlernt, um die Jägerprüfung zu bestehen, sondern so viel mehr lernt und vor allem "erfährt", an Wissen, Hintergründen, Zusammenhängen und der wahren Leidenschaft der Jagd und der Hege.

    Wenn in einem das Wissen reift, dass mit der bestandenen Prüfung ein großer Schritt getan ist, aber man der "fühlbaren" Passion seines Lehrer folgen möchte, ja -einfach folgen muss-, weil er nicht nur die Jagd als Passion lebt, sondern auch das Lehren von der Jagd.

    Nur der gute und rechte Lehrer geht weit über das Ziel der reinen Prüfungsabsolvierung hinaus und vermittelt dem Menschen Interesse und Verständnis, er pflanzt einen Samen in ihm, der auch nach der Ausbildung wachsen, gedeihen und vor allem "leben" soll.

    Jagd will gelebt werden, nicht nur geprĂĽft werden!

    So möchte man auch nach der bestandenen Jägerprüfung weiter wissen und reifen.

    Man fühlt, dass der Jagdschein nicht nur eine Legitimation ist, welche einen nun zum Jagen formell berechtigt, sondern dass er zunächst eine Basis für weiteres aufmerksames Beobachten, Begreifen und ständiges Lernen ist.

    Herr Gösta Rehse ist ein solcher Lehrer, der einen nicht nur zum Ziel führt, sondern weit darüber hinaus!

    Das Herr Gösta Rehse, seit seiner Kindheit der Natur, der Biologie und der Jagd verbunden ist und diese Verbundenheit, die wohl auch einem Menschen zu verdanken ist der gut lehren konnte, mit Interesse und Leidenschaft beruflich umgesetzt hat -mit großen Erfolg- bräuchte eigentlich nicht extra betont werden.

    Herr Gösta Rehse besitzt seit seinem 17 Lebensjahr den Jagdschein, studierte Forstwissenschaften, leitete Jahre lang große Forstreviere; und besitzt so natürlich ein immenses Fachwissen und fundierte (gelebte) praktische Erfahrung.

    Wobei man fühlt, dass er stets bemüht ist ein "gerechter" Jäger und Mensch zu sein.

    Die Jagdschule Rehse auf dem Gelände des Hotel Gutshaus Sparow wird allen wünschenswerten Anforderungen gerecht, neben modernen Lehrmitteln, Präsentationsmedien, steht eine reichhaltige Sammlung von Anschauungsmaterial für alle Fächer zur Verfügung, für die Waffenkunde alle denkbaren Jagdwaffen.

    Die Jagdschule befindet sich in einem separaten und ansprechenden Gebäude des Hotels und ist ansprechend ausgestattet.

    Schon am ersten Tag merkt man, wie viel Freude und Spaß einem der Unterricht bereitet und spürt sicher, dass man die Jägerprüfung einfach bestehen muss!

    Der Unterricht fesselt, ist hervorragend gestaltet und begeistert einfach, durch die menschliche und aufgeschlossene Art von Herrn Gösta Rehse.

    Hier lernt man auch als älterer Mensch, der jahrzehntelang nicht mehr die Schulbank gedrückt hat, wie man lernt und wie das Lernen leicht zu erlernen ist.

    Die SchieĂźausbildung auf der nahe gelegenen SchieĂźanlage sucht, meiner Meinung nach, seines Gleichen.

    Hier werden bei 8 bis 12 Terminen alle notwendigen Disziplinen (Tontaube, laufender Keiler, stehender Rehbock) sorgfältig und mit schießtechnischen Details sicher und souverän erlernt.

    Letztlich soll auch die Prüfung nicht unerwähnt bleiben. Hier erfährt man von den Prüfern absolute Fairness, Menschlichkeit und Ausgeglichenheit, gerade auch in der mündlichen Prüfung.

    Man steht hier als Mensch vor Menschen, mit den selben Interessen, und nicht wie ein "Angeklagter" vor ungnädigen "Richtern".

    So kann ich mit guten und besten Gewissen, jeden der die Jägerprüfung absolvieren möchte, die Jagdschule Rehse als das Optimum empfehlen und ans Herz legen.

    Reiner Andrée

«...73 74 75 76 77 ...»

Ins Gästebuch eintragen:


Ausbilder Gösta Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse Ausbildung auf Gut Gischow Umgebung rundum Gut Gischow