Gästebuch

  1. A. Seyfarth24.11.2006

    Sehr geehrter Herr Rehse,

    leider waren meine Tochter und ich keine Sch├╝ler Ihrer Jagdschule sondern Kunden eines Ihrer Mitbewerber.

    Auch wir haben mit dieser Waldschule, oder sollte ich besser Baumschule schreiben, mannigfaltige Erfahrungen gemacht.

    Da ich Ihre illustere Truppe auf dem Schie├čstand in Alt Daber schon als lernende Gemeinschaft mit Ernsthaftigkeit und Spa├č an der Sache kennengelernt habe lag es nahe Sie zu bitten die Nachschulung f├╝r die anstehende Nachpr├╝fung meiner Tochter vorzunehmen.

    Dies geschah mit ann├Ąhernd vollem Erfolg (39 von 40 Punkten).

    Ein ÔÇ×Gro├čes LobÔÇť an dieser Stelle an Sie als Jagdschulbetreiber der sofort die Zeit gefunden hat um die Wissensl├╝cken die sozusagen bei Ihrem Mitbewerber erworben wurden aufzuf├╝llen.

    Der Erfolg Ihrer Sch├╝ler gibt Ihnen mit Ihren Ausbildungsmethoden Recht ÔÇô der Eindruck den ich als Au├čenstehender ├╝ber die Lernfreude in Ihrer ÔÇ×TruppeÔÇť hatte schon beeindruckend.

    So genug des Lobes ÔÇô Ich darf Sie nunmehr an Ihre Defizite erinnern ÔÇô Wo bleibt die Rechnung? -
    Von Lob alleine lebt es sich nicht besonders gut :) .

    Weiterhin viel Erfolg f├╝r Ihre Jagdschule und ein herzliches

    Gl├╝ck Auf !!


    Andreas Seyfarth
  2. Jutta-Sybille L├╝ck23.11.2006

    Lieber G├Âsta,
    einen herzlichen Gru├č aus Berlin von Deiner
    "lernbehinderten" Sch├╝lerin. Sp├Ątestens bei mir hast Du bewiesen,da├č Du auch die erfolgreich durch die Pr├╝fung f├╝hren kannst, die woanders zweimal durchgefallen sind. Wenn das Lernen so viel Spa├č macht wie bei Dir, geht es auf einmal wie von selbst. Erst jetzt realisiere ich wie viel ich gelernt habe. Und wenn ich einer Kundin den Zahnwechsel beim Reh erkl├Ąren kann und wie ein Petschaft beim Hirsch aussieht, dann ist das Dein Verdienst. Was man begreift, weil man anfassen, begreifen darf, bleibt einem auch vertraut. Danke auch f├╝r Deine Geduld beim Schie├čen und Danke auch f├╝r alles Zuh├Âren und Beraten jetzt im Nachhinein.

    Ganz liebe Gr├╝├če auch an Deine Frau
    Jutta
  3. Martin Kortmeyer09.11.2006

    Hallo G├Âsta,
    hiermit nochmals vielen Dank f├╝r den gelungenen J├Ągerkurs IV/2006. Dank deiner stets gutgelaunten und humorvollen Art wurde die Ausbildung, von Anfang bis Ende, nie Langweilig und so machte lernen doch mal richtig Spa├č. Ein Lob auch f├╝r den Einblick in die Praxis, wie Waldbesuche, Pflanzenbestimmung, Ansitze uvm. nach der Theorie im Schulungsraum. Dies zeigt nat├╝rlich auch das Ergebnis, dass alle Sch├╝ler die J├Ągerpr├╝fung gemeistert haben und nun, dank deiner Schulung, auf die bevorstehenden, hoffentlich oft erfolgreichen, Jagderlebnisse mit bestem Gewissen losgelassen werden k├Ânnen.

    Hiermit noch mal an kr├Ąftiges Weidmanns Heil an alle anderen Kursteilnehmer und Dir G├Âsta w├╝nsche ich noch viele erfolgreiche Jahre mit deiner Jagdschule. Mach weiter so!!!

    Viele Gr├╝├če aus Eberswalde und stets Weidmanns Heil!

    Martin Kortmeyer

    PS: Sehen uns hoffentlich beim Campusfest :-)
  4. Amke Rehse Boehm04.11.2006

    Hallo Bruderherz,
    ich habe einmal einen Blick auf deine hp geworfen um zu sehen, wann du zwischen deinen zahlreichen Terminen Zeit f├╝r deine Familie hast. Bei dieser Gelegenheit: Herzlichen Gl├╝ckwunsch! Ich bin beeindruckt! Die Seiten sind super geworden. H├Ątte ich Lust auf kleine Bambis zu schie├čen, w├╝rde ich mich auch sofort bei dir anmelden.
    Die Ausbildung bei dir scheint ja richtigen Spa├č zu machen und auch noch sehr erfolgreich zu sein. Au├čerdem scheinst du damit unserer Lehrerfamilie alle Ehre zu machen. Solltest du dennoch einmal Probleme mit einem Sch├╝ler oder einer Sch├╝lerin haben, wende dich einfach an deine Lieblingsschwester (F├Ârderschullehrerin).
    Also, wann hast du denn Zeit, als Taufpate f├╝r deine Nichte Jette Sophie deinen Mann zu stehen?
    Viele liebe Gr├╝├če aus dem sch├Ânen Petersfehn!
    Amke Rehse-B├Âhm.
  5. Arthur Ren├ę Jeanguenin25.10.2006

    Lieber G├Âsta

    Nachdem ich nun wieder vom Waidgenossen zum Eidgenossen transformiert bin und die Sparow-virose auch auskuriert ist wird mir erst so richtig bewusst, dass unsere ganze Gruppe dank deiner Hilfe innert k├╝rzester Zeit erfolgreich die Jagdpr├╝fung geschafft haben.

    Dein Konzept, die ganze Schulung aus einer Hand (deiner Hand) anzubieten und dass in Kombination mit einer passenden Konzentratselektion, hat zu 100% funktioniert! Was dass heisst weiss man ja erst, wenn man voll in diesem Prozess drin ist.

    Was mir auch sehr gut gefallen hat, war die Praxisn├Ąhe die du uns geboten hast. Sei es das praxisbezogene Aufbrechen, der Rehse-Blattschuss oder die F├╝hrungen durch das wundersch├Âne Revier. Mit diesem praktischen Wissen haben wir sicher auch an der m├╝ndlichen Pr├╝fung zus├Ątzliche Punkte abgeholt.

    Und dann noch deine Nerven! Drahtseile h├Ątten da sicher nicht gehalten, du musst irgendeine neue Legierung aus der Weltraumtechnik intus haben. Dank deiner fast stoischen Ruhe aber auch dank deiner Flexibilit├Ąt hast du eine Gruppe zusammengekittet, die nicht unterschiedlicher h├Ątte sein k├Ânnen. Auch das Ambiente vom Gutshof Sparow, das immer freundliche und vor allem jagdlich angehauchten Personal hat das seine dazu beigetragen. Es war eben auch ein echtes Erlebnis!

    F├╝r alle die dass lesen: Last euch nicht von Hochglanzbrosch├╝ren, tollen Internetseiten und Geld-zur├╝ck-Garantien blenden. Die zufriedenen und hochprozentig erfolgreichen Jagdschulabsolventen von G├Âsta Rehse sprechen eine deutliche Sprache!

    So, genug der Lobhudeleien. Ich freue mich schon auf das n├Ąchste Wiedersehen mit dir und die tolle Einladung auf einen Bock von Herrn B├Âhm.

    Ein kr├Ąftiges Waidmannsheil aus der Schweiz

    Arthur Ren├ę Jeanguenin

«...75 76 77 78 79 ...»

Ins Gästebuch eintragen:


Ausbilder Gösta Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse Ausbildung auf Gut Gischow Umgebung rundum Gut Gischow