Gästebuch

  1. Thomas Dietrich04.11.2015

    Hallo Team Jagdschule Rehse,

    ich m├Âchte mich noch mal auf diesem Wege ganz herzlich f├╝r die sch├Âne Zeit bei Euch bedanken. Es stimmte alles in dieser Zeit ! Perfekter Unterricht, Unterkunft und Service !!
    Da kann man ganz beruhigt die Note 1 an Euch vergeben. Ich hoffe man sieht sich mal wieder um zu plaudern, bis denne Euer Thomas aus P bei H in N.

    Waidmannsheil

    Thomas Dietrich
  2. Moritz Haupt30.10.2015

    Liebe Jagdschule Rehse,
    Ich m├Âchte mich bei euch nochmal vielmals f├╝r die sch├Âne Zeit bedanken.
    Das famili├Ąre Umfeld, die wundersch├Âne Kulisse und der herzliche Umgang miteinander haben das lernen f├╝r die Pr├╝fung wahnsinnig angenehm gemacht! Das ganze Team lebt diese Philosophie und jeder war f├╝r jeden jederzeit da!
    Die intensive Zeit in der wundersch├Ânen Natur und auch der t├Ągliche Kontakt mit den Tieren wird mir fehlen!
    Auf hoffentlich bald!
    Liebe Gr├╝├če
    Euer Moritz!
  3. Martin Berger12.10.2015

    Liebes Team Rehse auf Gut Gischow,

    auf der Jagdmesse in Dortmund im Februar 2015 konnte ich mir von einer ganze Reihe Jagdschulen ein pers├Ânliches Bild machen. Eure Jagdschule hatte mich damals schon am meisten ├╝berzeugt. Und so blieb es dann auch im September.
    Von der ersten Minute an f├╝hlte ich mich aufs Herzlichste von Familie Rehse und Frau Hinz empfangen. Ansprechende Schulungsr├Ąume mit viel Anschauungsmaterial, die nette Unterkunft direkt auf dem Gel├Ąnde, viel Natur drum herum, der Schie├čstand nur wenige Autominuten entfernt, und ÔÇô last but not least ÔÇô auch mein Hund durfte mit und war willkommen.
    Am Ende lebt eine Schule nat├╝rlich wesentlich von den Lehrern. G├Âsta Rehse ist ein hervorragender P├Ądagoge mit einem riesigen Wissen nicht nur zur Jagd im engeren Sinne, sondern auch zu Themen der Land- und Forstwirtschaft und Naturschutz. Er versteht es, all das mit viel Leidenschaft, Energie und Humor r├╝berzubringen und jeden Sch├╝ler mitzunehmen und zu begeistern. Und er lebt uns vor, dass J├Ąger sein nicht nur Wissen und K├Ânnen bedeutet, sondern auch einer die Natur liebenden und achtenden Haltung bedarf. Ein Vorbild f├╝r uns Jungj├Ąger ├╝ber den Tag hinaus!
    Auch Arne Kr├Ąft, der Super-Profi, der uns an den Waffen fit gemacht hat, brachte uns bei aller zu diesem Thema notwendigen H├Ąrte, Konsequenz und Konzentration auch immer wieder zum Lachen. So ein Intensivkurs ist ja kein Zuckerschlecken, da darf der Humor nie zu kurz kommen.
    Abends gab es immer wieder die M├Âglichkeit, mit auf den Ansitz zu gehen. Am dabei gestreckten Wild konnten wir das Aufbrechen und Zerwirken sehen und ├╝ben. Und ein Reh konnten wir dann auch am Abschlussabend essen, nach einer sehr pers├Ânlichen Zeremonie, bei der G├Âsta Rehse eine bewegende Ansprache hielt und jeder einzeln feierlich zum J├Ąger geschlagen wurden.
    Es bleiben mir unvergessliche Eindr├╝cke von 2,5 sehr intensiven Wochen, und ich kann mich f├╝r die gro├čartige Ausbildung, die ich bei der Jagdschule Rehse erfahren habe, nur noch einmal hier bedanken.
    Ich w├╝sste nicht, wo man es besser haben k├Ânnte!

    Waidmannsheil aus Wuppertal,
    Martin
  4. Antonia Radlwimmer30.09.2015

    Liebes Jagdschulteam!

    Nach langwieriger Reise von den idyllischen Weiten Mecklenburg-Vorpommerns zur├╝ck in die Zivilisation blicke ich nun fast schon mit leichtem Wehmut zur├╝ck auf die drei Wochen, die wir bei euch verbringen durften. Die Hahnenschreie am fr├╝hen Morgen, die Waffenhandhabung am Abend, die gemeinsamen Runden um Lernmaterialien, Tiefk├╝hlpizza oder Feuer, diese Zeit war definitiv bereichernd: mit neuem Wissen, mit neuen Erfahrungen vollgestopft bis zum Tag der Pr├╝fung (und dar├╝ber hinaus), der uns bewies, dass ihr alle verdammt gute Arbeit geleistet hattet.
    Vielen Dank f├╝r einen gro├čartigen Kurs, daf├╝r, dass man sich bei euch immer gut aufgehoben gef├╝hlt hat, f├╝r die sichere Begleitung zum Schein und die Einblicke, die man durch euren pers├Ânlichen Einsatz, in ein Leben als J├Ąger erhaschen durfte.

    Waidmannsheil,
    Antonia Radlwimmer
  5. Andre Sonntag29.09.2015

    Liebe Familie Rehse und Team,

    es ist geschafft und ich m├Âchte mich nochmal herzlich f├╝r die Zeit, die ich bei Euch verbringen durfte bedanken.
    Ihr habt es wirklich hinbekommen uns allen das n├Âtige Wissen zu vermitteln, die J├Ągerpr├╝fung erfolgreich zu bestehen. Aber nicht nur das, sondern ihr habt uns vermittelt was es hei├čt J├Ąger zu sein. Nicht einfach Wild zu erlegen oder den Abschussplan zu erf├╝llen sondern die Verantwortung f├╝r Lebewesen und deren und unseren Lebensraum zu ├╝bernehmen.
    G├Âsta Rehse und der einmalige Arne Kr├Ąft vermitteln nicht nur Wissen sondern sie leben selbst die Jagd und alles was damit im Zusammenhang steht.
    Ich kann mich an keine Unterrichtseinheit erinnern in der es langweilig oder humorlos war. Selbst die "trockenen" Themengebiete wurden mit lockeren, spannenden Einlagen untersetzt.
    Das einzige Themengebiet bei dem niemand scherzen wollte war der Umgang mit den Waffen.
    Arne hat so manchen von uns bei der Waffenhandhabung an seine mentalen Grenzen gebracht, aber das war notwendig um sp├Ąter in der Praxis keine fatalen Fehler zu begehen.
    Besonders m├Âchte ich mich nochmals f├╝r die eindrucksvolle Abschiedsfeier und die sehr ber├╝hrenden Worte von G├Âsta Rehse bedanken. Diese haben sich tief bei mir eingepr├Ągt.

    Ich habe mich von der Begr├╝├čung bis zur Verabschiedung bei Euch zu Hause gef├╝hlt. Ihr seid ein tolles Team. Herr und Frau Rehse, Arne Kr├Ąft, Frau Hinz und die nette Frau die unser Fr├╝hst├╝ck bereitet und alles sauber gehalten hat und nat├╝rlich der Yukon.

    Weidmannsheil aus Lugau

    Andr├ę Sonntag

«...11 12 13 14 15 ...»

Ins Gästebuch eintragen:


Ausbilder Gösta Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse Ausbildung auf Gut Gischow Umgebung rundum Gut Gischow