Gästebuch

  1. Rfö WR (ehemaliger Kollege unter "S.D")10.06.2009

    HorĂŒdho Gösta,

    Gratulation zur wirklich gelungenen Homepage.
    Hoff du hast mit deiner BerufsverĂ€nderung weiterhin viel Spaß und Erfolg.

    Waidmannsheil
    Wolfgang

  2. Sophie 09.06.2009

    Es war großartig! Erstes StĂŒck ist auch schon geschossen. Zwar auf ein Böckchen angesessen, aber das kam die Sau. ÜberlĂ€ufer Keilerchen lag fast im Schuss, fantastico!

    GrĂŒĂŸe aus Ulrichshusen,

    Sophie
  3. Martin08.06.2009

    Hallo Gösta,
    kompliment zur super gelungenen Homepage.
    Weiterhin viel Erfolg und ein fröhliches Waidmannsheil.

    Martin
  4. Christoph06.06.2009

    Lieber Gösta,

    Dir ein ganz persönliches und großes Lob fĂŒr das Rundum-Paket aus breiter und tiefer Wissensvermittlung, den ethischen Grundlagen fĂŒr waidgerechtes Jagen und ernsthaftes Hegen, den Spass beim Unterrichten und Lernen sowie die menschliche und positive Art, die ich zusammen mit meinen JagdmitschĂŒlern geniessen durfte! Deine Jagdschule ist auf dem richtigen Weg und ist eine echte Perle auf dem sehr breit gefĂ€chtern Jagdkursmarkt.

    Die reichlich ausgestattete "Folterkammer" mit all ihren Gehörnen, Gebissen, SchĂ€deln, Fallen, LockgerĂ€ten und Tonnen von Unterrichtsmaterialien (sowie den Hektolitern an Kaffee) wird mir lange in Erinnerung bleiben. Ein Schwester-Exemplar Deines Suhler Drillings - DIE gefĂŒrchtete PrĂŒfungswaffe - darf ich mittlerweile mein eigen nennen, so fein fand ich am Ende (nach 100 mal entstechen und zerlegen) seine Handhabung!

    Ich freue mich jedenfalls auf ein jagdliches Wiedersehen in M-V, im SĂŒden der Republik oder noch viel weiter im SĂŒden ;-)

    Dir und Deiner Familie alles Gute und viel Freude bei den nÀchsten Kursen,
    Christoph
  5. Ernst30.05.2009

    Lieber Gösta,
    liebe JagdschĂŒler vom Kurs Januar 2009,

    bei Dir, Gösta und Herrn Winkler möchte ich mich an dieser Stelle noch mal recht herzlich fĂŒr die sehr fundierte Ausbildung bedanken. Es waren 3 anstrengende, aber sehr schöne, Wochen in Sparow. Gösta, Du machst einen tollen Job als Ausbilder und es wird im Unterricht nie langweilig oder „Knochen trocken“. Die SchĂŒlertruppe im Januar 2009 war eine tolle Gemeinschaft. Allen Teilnehmern herzlichen Dank fĂŒr den super Teamgeist. Ein dickes Plus von Sparow ist natĂŒrlich auch der Hausherr (schwĂ€bischer Landsmann), Herr Böhm. Schon zum FrĂŒhstĂŒck werden von ihm Jagderlebnisse zum Besten gegeben und beim Abendessen JĂ€ger-Witz erzĂ€hlt. Mit dem Liederbuch Jagd & Heimatlieder kann ich nun auch das jagdliche Brauchtum pflegen. JĂ€ger sind ein geselliges Völkchen.

    Ich kann die Jagdschule Rehse nur empfehlen. Es lohnt sich, selbst fĂŒr einen Schwaben, dafĂŒr 800 km durch die Republik zu reisen!

    FĂŒnf Wochen hat es im SchwabenlĂ€ndle gedauert, dann hielt ich meinen Jagdschein in den HĂ€nden. Seit nun mehr 12 Wochen bin ich mindestens 3 mal die Woche auf Ansitz, in einem kleinen Niederwildrevier. Als JungjĂ€ger mache ich mich dort ab und an nĂŒtzlich (Leitern reparieren, Kanzel bauen, Kirrung kontrollieren usw.). Die Sauen besuchen regelmĂ€ĂŸig die Suhle und die Kirrung im Revier. NatĂŒrlich sind die Schwarzkittel meist dann zur Stelle, wenn kein BĂŒchselicht mehr ist oder der JungjĂ€ger nicht auf dem Ansitz ist. Die Rehböcke sind seit 1. Mai vom Erdboden verschwunden.

    Am Dienstag dieser Woche regnete es. Eigentlich kein klassisches Wetter fĂŒr den Ansitz. Doch was macht der passionierte JungjĂ€ger? Es sitzt an der Suhle an. Kurz vor Ende des BĂŒchsenlichts erschien ĂŒberraschende ein einzelner ÜberlĂ€ufer, der sofort sich in der Suhle wĂ€lzte. Es war sein letztes Schlammbad. Mit einem sauberen angetragenen Blattschuss tat er sich mitten in der Suhle nieder. Was fĂŒr eine „Sauerei“! Aufbrechen ging nur nach einer intensiven Dusche des ÜberlĂ€ufers (36 kg aufgebrochen, nach der ZĂ€hnen 14 – 16 Monate).

    Ich freue mich auf den weiteren Verlauf des Jagdjahrs und wĂŒnsche allen Kursteilnehmern der Jagdschule Rehse:

    Ein krÀftiges Waidmannsheil!

    Ernst

«...63 64 65 66 67 ...»

Ins Gästebuch eintragen:


Ausbilder Gösta Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse kleine Ausbildungsgruppen bei der Jagdschule Rehse Ausbildung auf Gut Gischow Umgebung rundum Gut Gischow